· 

Relaxtag am Kanal von Korinth

Heute war wieder einmal hauptsächlich relaxen angesagt. Etwas Biken am Kanal von Korinth um ein paar Fotos zu schießen und um nicht nur den Rücken auf den Liegen am Meer platt zu liegen.
Biken in Griechenland ist nicht so wie bei uns Zuhause sondern anders. Erstens, du weißt nie ob die Straße weitergeht oder nach ein paar Metern/Kilometern zur Sackgasse wird und zweitens kann dich an jeder Ecke ein Hund überraschen. Nicht jeder zieht den Schwanz ein und verkrümelt sich. Einige hängen an der Kette oder es trennt dich ein Zaun von ihnen und sie führen sich auf als wenn du die nächste Mahlzeit auf ihrer Speisekarte wärst. Bei anderen kommt ein böses Kläffen aus der Kehle, aber sobald du vom Bike absteigst geben Sie Fersengeld. Aber gewiss ist weder, dass die Kette, der Zaun hält oder dass sie Fersengeld geben. Ich habe zur Sicherheit immer einen Knüppel am Rucksack befestigt, der notfalls zum Einsatz kommt, aber noch nie benutzt werden musste. Hungrig sind auf alle Fälle alle Hunde in Griechenland.

Auf den Bildern des Kanals, sieht man die steilen Felswände die damals herausgeschlagen wurden. Eine Meisterleistung die sich gelohnt hat.