· 

Tag 19 - Biken im hügeligen Hinterland

Heute sind wir relativ früh aufgestanden (CP-Zelt-Nachbarn mit quengeligem Kleinkind) und haben uns gaaaanz langsam fertig gemacht. Müsli mit Früchten, Orangensaftund Kaffee. Dann wurde eine Tour im Hinterland geplant, wobei mich die App Komoot heute fast zum Flippen gebracht hätte. Es ging ums Verecken nicht zum Abspeichern 🤨. Tool gelöscht, wieder draufgeladen, wiederPeleponnes runtergeladen um offline fahren zu können..... wieder nix. Nach 5GB Downloadvolumen gebe ich auf und entschließe mich die Tour online abzufahren. Muss halt eine Powerbank zum NachladendesHandys mit...egal.

Die Tour war wieder mal ein Traum. Rauf... runter... links... rechts... und immer wieder eine tolle Aussicht. Durch einige Ortschaften durch, an verwunderten Griechen vorbei. Entweder dachten die sich uiii haben die komische Räder oder sind die Touristen blöd bei der Hitze zum Biken zu gehen. Egal was gedacht wurde... sie waren freundlich, das zählt.

Nach gut 42 km und 700 Hm waren wir wieder am Platz. Mittag gegessen, Wäsche gewaschen, ausgeruht. 

Abends gab es mit Artischocken gefüllte Teigtaschen, dazu frische kleingehackte Tomaten. Zum Nachtisch einen Ouzo und einen Prosecco bei den Nachbarn.