· 

Tag 24 - Mit dem Bike ins Hinterland von Finikounda

Heute war wieder aufstehen mit Wecker angesagt. Spätestens 9 Uhr sollte es losgehen. Die heutige Tour haben wir gestern noch schnell zusammengestellt und sie ist auch nicht allzulang und hat nicht so viel Hm. Der Weg war zum Teil sehr sandig, was uns aber wenig störte, denn unsere Fatbikes mit stromunterstützem Antrieb hielten treu die Spur.

Unterwegs trafen wir kaum Autofahrer und auch sonst war alles wie ausgestorben. Zur Abwechslung sahen wir nicht nur plattgefahrene Schlangen, Schildkröten, sondern auch eine große grüne Raupe ca. 12 - 15 cm.
Nach knapp 40 km und 708 Hm waren wir wieder zurück am CP und freuten uns auf einen griechischen Salat und einem kühlen Eis danach.
Zum Bike putzen hatten wir wegen der großen Hitze (heute wenig Wind) keine Lust mehr und es wurde beschlossen, dass das warten muss bis morgen am neuen CP. Wir brechen auf Richtung Norden um noch einen Tag Beate & Hans am CP Ionion Beach zu treffen.

Abends ging es mit den E-Rollern in das Lokal neben dem 1. CP Anemomilos. Dort soll es bei der Essensauswahl direkt in die Küche gehen und nicht über die Speisekarte. Essen war lecker und ausreichend, so lässt es sich aushalten.

Was ich noch erwähnen möchte. Wir haben in unsere Tiefgarage ggü. Nachbarn die im Nebenhaus wohnen, und die wir durch „die kleine Welt“ vor dem Essen gehen auf unserem CP getroffen haben. Zufälle gibt es 😂

Kalinichta.