· 

Tag 18 - Wer viel Essen will, muss Kalorien verbrauchen

Im Urlaub hat man einfach mehr Zeit und das wirkt sich bei uns auch auf die Essgewohnheiten aus. Das bedeutet morgens schön Zeit zum Frühstück und wenn wir dann tagsüber unterwegs sind riecht es anallen Ecken sehr verführerisch nach Köstlichkeiten.
Das benötigt einen gewissen Ausgleich und den schaffen wir durch eine Tour mit dem Bike. Hier in Stoupa liegt das Meer nah an den Bergen und die Täler mit ihren kleinen Ortschaften laden regelrecht dazu ein eine Runde zu drehen.
Wir haben uns die gleiche Runde wie letztes Jahr rausgesucht und dieses Jahr hat es nicht geregnet 😁. Was auch die Schlangen genutzt haben um einen Ausflug auf die Straßen zu machen. Es verursacht schon den ein oder anderen Adrenalinschub wenn zähnefletschende Hunde auf einen zukommen, aber die Schlangen schaffen das auch bei uns. Die kommen zwar nicht zähnefletschend auf uns zu, aber sie huschen schon mal vor einem oder sogar unter einem durch, also zwischen Vorder- und Hinterrad. 😳 Und bei teilweise 1,5 - 2 meterlangen Tierchchen erzeugt das Kribbeln in den Gliedern oder sogar einen lauten Aufschrei (bei Christine 😱).

Der Rest des Tages war eher chilliger und abends gingen wir mit Regina & Rainer zu den 5 Brüdern zum Essen. Das Essen war gut aber ich vermisse doch irgendwie den Koch vom letzten Jahr 👨🏻‍🍳