· 

Vorbereitung Griechenlandurlaub

Bald geht es wieder los nach Griechenland. Ein, zwei Hürden haben wir noch, aber im Großen und Ganzen ist alles geklärt.
Den Stress haben wir uns aber selbst gemacht. Wer meint 2 Monate vor Urlaubsbeginn noch das Wohnmobil zu wechseln, ist selbst schuld. Aber wir konnten und wollten zum Schluss auch nicht mehr widerstehen.

Diese und nächste Woche sind noch etliche Einbauten zu machen, aber unser Händler des Vertrauens ist ein erfahrener Fuchs auf dem Gebiet. Das haben wir schon vor 7 Jahren beim jetzigen Mobil gemerkt.
Es fehlen noch die Dachklima, 8 x 100 Wp Solar, 600Ah LiPo, die Satanlage, der TV, das Navi für den Eurocargo, das Zusatzschloss, der LTE-Router, Rückfahrkamera und noch zwei zusätzliche Steckdosen (sind dann insgesamt 13 Steckdosen). Nächsten Freitag holen wir das Fzg. ab und müssen dann noch selbst Hand anlegen. 1 x vorhandene Heckbox adaptieren, ein Regal in der Heckgarage montieren, ein paar zusätzliche Zurrschienen verschrauben und viel Gerümpel einräumen.