· 

Tag 14 - Ein Tag zum Nixtun

Heute war ein Tag, an dem weder etwas Besonderes geplant war noch sonst irgend etwas Außergewöhnliches passiert ist. Alle außer ich sind um 11 Uhr nach Gythio gefahren um dort ein paar Sachen zuerledigen. Fahrradgeschäft (ja wir suchen immer noch Bremsbeläge für die Magura von Pit), Metzger wegen Grillwürstel, Souflaki besorgen und sonst noch ein wenig Besorgungen im Supermarkt.

Ich war auf der Suche nach der Ursache für meinen schleichenden Platten beim Fatbike. Alle zwei Tage war er platt, das war mir für die Touren bei Stoupa zu risikoreich. Erst als ich die Methode mitdem Wassereimer angewandt habe, wurde das Loch sichtbar.

Am Nachmittag ein bisschen Meer, dann zum Biohof und Leckereien besorgen und abends zu Taki‘s. Essen wie immer gut und es wurde auch Feta-Käse für die Weiterreise bestellt. Bester Feta ever…. ich schwör 🤞

Danach noch ein/zwei Gläschen Ouzo und ab in die Federn.

Kalinichta