· 

Tag 17 - Altbekannte Tour im Hinterland von Stoupa

Heute gab es eine altbekannte Rundtour. Selbst  unser Bioradler hat gemeint die Tour ist machbar für ihn. Zuerst mal ein paar Kilometer an der Küste lang bis es letztendlich mit einemsteilenAnstieg weiterging. Den Bioradler hat Jürgen schnell an den Haken genommen, konnten wir doch nicht riskieren, dass sein Akku schon am Anfang zusammenbricht 😉

Nach ca. 400 Hm wurde er vom Haken gelassen. Das hatte zwei Gründe. Erstens wurde es flacher und zweitens hatte Pit so wenig geschwitzt, dass er schon zur Getränkeentsorgung musste.

Der Rest der Tour war dieses Mal regenfrei und ohne weitere Zwischenfälle. Am „kalten Loch“ kurze Pause eingelegt und dann schon die Gedanken, um das erste kühle Getränk an einerStrandbareinzunehmen, geschmiedet. Christine und ich haben noch einen Abstecher gemacht um einen Badeanzug umzutauschen und mussten das kühle Getränk erstmal verschieben.

Zurück am CP wurde wieder alles verstaut und dann die Relaxposition im Campingstuhl eingenommen 🥱😴. Diana, Christa und Jürgen bevorzugten den Strand und das Meer. Der Himmel trollte ein wenig,einpaar Tropfen verpufften am Boden und allmählich wurde es Abend. Heute entschlossen wir uns etwas am Platz zu kochen und nicht essen zu gehen. Einfach mal einen anderen Geschmackreinbekommen,griechisch gibt es morgen wieder 🇬🇷😋

Morgen werden wir außerplanmäßig weiterreisen in Richtung Ochsenbauchbucht. Wir sind mittlerweile 3 Tage im Plan voraus und können locker den ein oder anderen Zwischenstopp einlegen.

Kalinichta